Spielbericht Erste Herren
1. Spieltag vom 14.11.1999



Neuwied, 14.11.1999


Das 1. Saisonspiel der Herrenmannschaft der Neuwieder RG ist zwar mit 13:2 beim 1.FC Kaiserslautern verloren worden , doch waren Lichtblicke zu sehen .

Das größte Problem , welches in den ersten 20 Minuten auch zu sehen war , ist dass die Mannschft keine Trainigsmöglichkeit mehr hat , nachdem sie nach Neuwied nun auch in Koblenz die Hallenzeit weggenommen bekommen hat . Das Zusammenspiel war überhaupt nicht abgestimmt .

Nach einigen Umstellungen: Oliver Piquardt und Oliver Krumholz spielten nun in der Verteidigung und die Außenstürmer bewegten sich besser, gelang der NRG der Anschlusstreffer zum 1:5 . Thorsten Gräf konnte einen Alleingang von Olli P.erfolgreich abschließen . Danach ging es mit einem 1:6 Rückstand in die Pause . Nun wollte man die Abstimmung noch verbessern , was auch ganz gut verlief. Die restlichen Tore passierten hauptsächlich durch KE , die nun unhaltbar in die Winkel gezimmert wurden .

Olli K.erzielte dann nach einem Konter , bei dem er den Torwart verlut, den 2: 7 Anschlußtreffer .

Nun geht es am Samstag um 17.00 Uhr in eigener Halle gegen den zweiten Aufstiegsfavoriten neben dem 1.FCK , gegen den Kreuznacher HC .

Ein Sieg wird nur sehr sehr schwer realisierbar , aber wenn Michi wieder so erstklassig hält und die Jugendspieler sich noch einmal steigern können , ist eine Außenseiterchnace zuerwarten . Dann klappen auch hoffentlich die KE besser.


Für die NRG spielten :
Michi Volkenborn(Tor) , Olli K. (1) , Olli P., Benni Pingel , Sören Hagen , Dome Piquardt , Throsten Gräf (1), Ralf Heepenstrick ,Sascha Käseberg





Bericht: Oliver Krumholz




Die NRG-Homepage ist seit dem 20. Februar 1999 online | Redaktioneller Abschluss dieser Seite durch Ralf.