Nikolausvierer in Mainz



Zum Vergrössern anklicken Zum Vergrössern anklicken
Gleich geht es los / die letzten klärenden Worte: vlnr. Charlotte, Michael, Tobias vor Tammo und Axel (keine Nikolausmütze) / Robby

Das NRG-Jugendteam ... ... im Endspurt
Zum Vergrössern anklicken Zum Vergrössern anklicken Zum Vergrössern anklicken
Die Montreux... ...im Endspurt... ...kurz vor dem Ziel.

 

Mainz, 09.12.2000


Zum 13. Mal richtete die Mainzer Ruder-Gesellschaft 1898 den Nikolaus-Vierer aus. Auf der Mainzer Wachsbleiche, einem Nebenarm des Rheins vor dem MRG-Bootshaus, waren diesmal ideale Bedingungen für den 4.000 m Langstrecken-Wettbewerb.

Bei Sonne und Temperaturen bis 15° C erinnerten nur der Glühwein, die vielen Nikolausmützenträger und der Nikolaus Reinhold Naumann als Veranstaltungsleiter an die Vorweihnachtszeit. In 90 Gig-Vierern hatten sich 340 Teilnehmer zu den 15 Abteilungen gemeldet. Weil manchen auch im Winter eine Runde nicht genügt, starteten sie eben zweimal. Die Jüngsten waren 12 Jahre und haben erst in diesem Jahr das Rudern erlernt, während die Ältesten fast sechs Mal so alt waren.
Wie beliebt diese Veranstaltung ist, ist einerseits daran zu erkennen, dass die Aktiven aus 35 Vereinen von Rüdersdorf bis Saarbrücken und Hamm bis Stuttgart kommen und andererseits Ruderer wie Ingo Euler und Stefan Roehnert daran teilnehmen. Sie sitzen dann mit ihren Vereinskameraden oder Freunden in einem Boot bei diesem Breitensportereignis.
Aber auch ganz berühmte Altmeister und Olympioniken früherer Zeiten, wie Wolfgang Gunkel und Albert Hedderich usw. haben viel Freude mit alten und jungen Kameraden seit Jahren regelmäßig dabei zu sein.
Im überfüllten Bootshaus der MRG 98 wurde die Siegerehrung durch den Nikolaus zum lautstarken Höhepunkt, bevor der Vorsitzende und" Nikolaus-Vierer-Erfinder" - Peter Hoffmann, den vielen Helfern danken konnte.

Am 8. Dezember 2001 ist wieder Nikolaus-Vierer in Mainz.



Die Teams mit NRG-Beteiligung im Überblick:

Einigkeit: (1) Jens-Michael Kuhn, (2) Christian Geisler, (3) David Rauber, (4) Christian Scherhag (MRV), Stm. Martin Eiermann (MRV)

Montreux: (1) Michael Renneißen (MRV), (2) Robby Zitzmann, (3) Tobias Wahl (MRV), (4) Tammo van Lessen (MRV), Stf. Charlotte Kleinmann (MRV)



Bericht: Rudersport 1/2001




Die NRG-Homepage ist seit dem 20. Februar 1999 online | Redaktioneller Abschluss dieser Seite durch Ralf.