Hauptseite > News > 2001 > Krückstock-Turnier November 2001 in Neuwied




"Jeder gegen Jeden"
Krückstockturnier in der Ludwig-Erhard-Schule



 

Neuwied, 10.11.2001


Ersatzgeschwächt (Kalle Schmitz: kreuz- und knielahm, Toni Testa: Gleichgewichtsstörung mit Linksdrall, Rolf Herrmann: Grippe) trat unser "Krückstock" zu diesem Turnier an mit der Gewissheit, als Spielerfolg eine beträchtliche "Packung" in 2-stelliger Höhe abzuholen.

Trotzdem hatte man viel Spaß an den Begegnungen und konnte sogar einen Spielsieg gegen die nicht mehr ganz so "Munteren Mütter" aus Bonn einfahren.

Überschattet wurde das Spiel durch einen Unfall von Nathalie Hein, die sich durch eine hochspringende Kugel eine Platzwunde zuzog und im Krankenhaus ärztlich versorgt werden musste. Zur Siegerehrung war unsere Kämpferin jedoch wieder dabei. Wir wünschen gute Besserung !

Ach ja ! Ergebnisse gab es auch: Den Turniersieg errang die sehr, sehr junge "Elternmannschaft" aus Mayen vor den "Queen of Tablewaters", die den Gesamtsieg leider durch einen taktischen Fehler verschenkten, hätte man den letzten Strafball von einer "Queen of Tablewaters" ausführen lassen - Damentore zählen nämlich doppelt !
Egal.

Die hervorragende Küche und die wohltemperierten Getränke veranlasste alle Aktiven noch bis in die Abendstunden zu feiern und es tat nichts zur Sache, dass die sieggewohnten "Biwaken" aus Trier und die "Düsselschlenzer" auf die hinteren Plätze kamen.


Der "NRG-Krückstock" jedoch hat sich mit seinem 6. Platz als generöser Gastgeber erwiesen.





Bericht: Ulrich Schmitt

Fotos: Ralf Schaefer




Die NRG-Homepage ist seit dem 20. Februar 1999 online | Redaktioneller Abschluss dieser Seite durch Ralf.