Hauptseite > News > 2008 > EUREGA 2008




EUREGA 2008
Die 17. Europäische Rheinregatta startete am 3. Mai 2008



Fotoalbum:
Erstes Foto zum Vergrößern anklicken
und dann im Fotoalbum mit der Funktion "Vor" weiterblättern.


P1310003.JPG

P1310004.JPG

P1310005.JPG

P1310006.JPG

P1310007.JPG

P1310008.JPG

P1310009.JPG

P1310010.JPG

P1310011.JPG

P1310012.JPG

P1310013.JPG

P1310014.JPG

P1310015.JPG

P1310016.JPG

P1310017.JPG

P1310018.JPG

P1310019.JPG

P1310020.JPG

P1310021.JPG

P1310022.JPG

P1310023.JPG

P1310026.JPG

P1310027.JPG

P1310028.JPG

 

Neuwied, 03.05.2008

Über einen gelungenen Saisonauftakt freuten sich die Starter und Betreuer der diesjährigen EuReGa.
Bei herrlichstem Wetter und tollen Bedingungen erlebten Sie ein ereignisreiches Rennen über Kurz- und Langstrecke.

Souverän setzte unser Männer-Riemen-Vierer in der Besetzung Holger Scheid, Watz Laser, Judith Wolter (Stfr.), Jonas Köhlinger (GTRVN) und Frederic Schüler (KCfW) mit einer Zeit von 2:18:05 seine Siegsserie vom vergangenen Jahresende fort. 6 und 12 Minuten Abstand auf die Zweit- und Drittplazierten sprechen eine deutliche Sprache. Der Siegerstein kann im Clubraum am Bootshaus bestaunt werden.

Ebenfalls erfolgreich waren unsere "Jungs" Marvin Trümper, Christoph Platzki, Arkadiusz Bak und Philipp Weber, gesteuert von Robby Zitzmann, die zuletzt in ihren Reihen einfach so gut gewesen sein müssen, dass die Konkurrenz irgendwann im Winter zugelegt haben muss. Mit fast vier Minuten Abstand und einer Zeit von 2:20:18 verpassten Sie den ersten Platz nur knapp.

Sichtlich zufrieden war die AH-Manschaft um unseren Bootswart Herbert Scheid mit dem Ergebnis. Jochen Wolter, Walter Rode, Wolfgang Schäfer und Herbert Scheid bewältigten die kurze Strecke über 44km gesteuert von Zain Abbas in 2:40:45. Dafür gab es zwar keinen Basaltstein, dafür Applaus und Anerkennung von den jüngeren Regattateilnehmern. Schön das Ihr wieder dabei seid!

In den Startlöchern stand die Nachfolgemannschaft der Jugendlichen zum richtigen Zeitpunkt. Ans Bootshaus gekommen, um sich einigen Spaßruderern außerhalb der Wertung anzuschließen, profitierten Sie von den Unpässlichkeiten anderer Mitglieder und übernahmen kurzerhand das Wettkampfboot in der offenen Wertung. Benjamin Bak, Tobias Plotzki, Aman Abbas und Martin Gaida erlebten in 2:57:37, was es heißt Wind und Wellen zu trotzen, und sich dabei noch Blasen und einen Sonnenbrand abzuholen :o). Dabei stand ihnen Ihr Stm. Jens-Michael Kuhn fachmännisch zur Seite.

Erwähnenswert der "gefühlte erste Platz hinter echten Tieren" unseres Nachbarvereines. Die Mixed-Mannschaft des GTRVN belegte mit glatten 5:31:00 einen tollen zweiten Platz auf der Langstrecke hinter einer Renngemeinschaft vom WSV Honnef und der Bonner RG. Bei der Siegerehrung am Bootshaus des Bonner Ruder-Verein durften sich schließlich alle als Sieger fühlen, als Sie die heiß begehrten Shirts überstreiften, dieses Jahr ganz in schwarz mit orangem Aufdruck.


Bericht: Adrian Zenger

Fotos: Ralf Schaefer



offizieller Link zur Regatta:
 
Homepage EUREGA
   
Historie:
 
16. Eurega am 06. Mai 2007
15. Eurega am 06. Mai 2006
14. Eurega am 07. Mai 2005
12. Eurega am 03. Mai 2003
11. Eurega am 04. Mai 2002
10. Eurega am 05. Mai 2001
9. Eurega am 06. Mai 2000



 


Die NRG-Homepage ist seit dem 20. Februar 1999 online | Redaktioneller Abschluss dieser Seite durch Ralf.