Hauptseite > News > 2014 > 90. Geburtstag Rolf Petry




Rolf feiert seinen 90. Geburtstag
Großer Empfang im NRG Bootshaus



Rolf Petry.

 

Neuwied, 07.08.2014


"Rolf wird 90 Jahre alt".

Doch halt, diese Aussage ist nicht ganz richtig, denn er wird in Wirklichkeit 90 Jahre jung ! Doch eins ist gewiß: Wenn jemand wie Rolf feiert und seine Freunde einlädt, dann kann er sicher sein, dass sie alle von nah und fern kommen.

Am 7. August 2014. war es soweit. Die Hofterrasse des Bootshauses hatte kaum noch ein freies Plätzchen, als Rolf die feierliche Verantstaltung bei bestem Wetter mit einer humorvollen und unterhaltsamen Rede eröffnete. Sicherlich wären noch viel mehr gekommen, wenn die Lokalität es her gegeben hätte.

Die Persönlichkeit Rolf mit einem Wort zu beschreiben ist gar nicht so einfach. Zu vielfältig sind die unzähligen Talente, die in ihm schlummern. Man könnte versuchen diese alle einzeln aufzählen, zum Beispiel: Baumeister, Bootswart, Flieger, Tifanykünstler, Schriftsteller, Film- und Fotoamateur, Organsisator und vieles mehr. Doch genau die Kombination aus diesen vielen Talenten macht Rolf zu einem außergewöhnlichen Mensch, der quasi aus dem Leben der NRG seit vielen Jahrzehnten gar nicht mehr wegzudenken ist. Er ist der Hüter der Kameradschaft, ein Bewahrer des Vermächtnisses vergangener Rudergenerationen, die das Leben in der NRG geprägt haben und quasi die gute Seele des Vereins.

Er bringt die Menschen aller Generationen zusammen, schlichtet Meinungsverschiedenheiten und hat immer eine gute Idee. Manche behaupten sogar, dass er die NRG in Person sei. Das würde er aber niemals zugeben, denn dazu wäre er viel zu bescheiden.

Vielleicht ist es auch sein unbändiger Wille, die Dinge voran zu treiben und immer wieder neue Pläne zu schmieden. Die mentale Stärke kompensiert das ein oder andere Zipperlein, was man schon mal in diesem Alter hat und versetzt ihn in die Lage auch nach einer schweren Erkrankung wieder zurück zu kommen. Andere in Rolfs Alter hätten sich schon längst zur Ruhe gesetzt oder wären von der Bühne abgetaucht, doch Rolf hat immer wieder einen neuen Plan in der Tasche weshalb man mit Fug und Recht behaupten kann, dass er 90 Jahre jung geworden ist.


So einer wie Rolf, der kommt in einem Verein vielleicht nur alle hundert Jahre vor. Mit seinem Wirken hat er viele Generationen von Ruderern geprägt. Rolf ist eben ein echtes Vorbild.



Bericht: Ralf Schaefer







Die NRG-Homepage ist seit dem 20. Februar 1999 online | Redaktioneller Abschluss dieser Seite durch Ralf.